In der Schulzeit hatten wir einen Schüleraustausch. Wir gingen für eine Woche in  Schlatt Apenzell zur Schule und Wohnten dort bei den Eltern von den Schülern die bei unserem zu Hause in die Schule giengen. Mein Eltern gaben mir dazumals ein Fotokamera mit Film mit. Ich glaube es ist nicht ein brauchbares Bild entstanden! Zudem störte es mich das einschicken eines Filmes und das warten bis er entwikelt wurde. Als die ersten Digitalen Kameras auf den Markt kahmen, konnte ich mich mit der Fotografie etwas anfreunden, die Speicher-Karten waren dazumals unheimlich teuer. Eines Tages fragte ich mich für was diese vielen Zeichen auf dem Dreknopf der Kamera sind. Dies faszinierte mich so sehr, und ich besuchte Fotokurse, las jenste Fotografie Hefte und Bücher. Bis ich mir eines Tages eine Profi Kamera zulegte. Im Ausgang wurde ich von Frauenfeld-events.ch fotografiert und dieses Bild erschien in der Zeitung wie auch in dem Internet. Frauenfeld-events suchte noch weitere Fotografen. Demzufolge habe ich mich gemolden und Fotografiere seit 2011 bei Frauenfeld Event wo ich auch mal für die Zeitung die Rubrik Uftakle & Abshaken übernehmen darf. In dieser Zeit konnte ich sehr viel dazulernen und konnte viel Experimente ausprobieren. Zudem hatte ich und meine Models auch freude daran.